T610

802.11ac Wave 2 4x4:4 Wi-Fi-Access Point für den Außenbereich

Ruckus Networks-Logo: ein bellender Hund

In stark frequentierten öffentlichen Außenbereichen benötigen Nutzer wie auch Anbieter eine schnelle und zuverlässige Verbindung. Ob auf Smartphones bandbreitenintensive Sprach- oder Videoanwendungen, Internet of Things-Sensoren (IoT) oder verbundene Smart City-Geräte ausgeführt werden – in belebten öffentlichen Bereichen ist ein leistungsstarkes Wi-Fi vonnöten.

Der Ruckus T610 bietet eine unheimlich hohe Verbindungsgeschwindigkeit für Bereitstellungen mit mittlerer Dichte im Außenbereich mit Übertragungsraten von bis zu 2,5 Gbit/s, sprich die höchste verfügbare Übertragungsrate für Wi-Fi-Clients. Die patentierte adaptive Antennentechnologie von Ruckus verbessert die Signalqualität für jedes verbundene Gerät, und zwar überall. Und der AP bietet all diese Funktionen in einem Gehäuse mit Industriequalität, das allen Widrigkeiten in praktisch jedem Außenbereich standhält.

Der T610 wurde für belebte öffentliche Bereiche wie Freigelände und gut besuchte Plätze, Stadien, Veranstaltungszentren und Verkehrsknotenpunkte konzipiert. Er bietet Funktionalitäten mit Industriequalität wie das sichere Herunterladen von Images und einen IP67-kompatiblen USB-Anschluss, der die Bereitstellung von IoT-Anwendungen für Smart Clients oder umfangreiche Videoüberwachungssysteme vereinfacht. Er ist die perfekte Wahl für Bereitstellungen mit mittlerer Dichte mit Standard-Ethernet-Backhaul, das eine herausragende Funkleistung erforderlich macht.

In den T610 802.11ac Wi-Fi-AP integriert sind patentierte Technologien, die nur im Ruckus Wi-Fi-Portfolio zu finden sind.

  • Größere Abdeckung mit patentiertem BeamFlex+ durch Verwendung multidirektionaler Antennenmuster.
  • Verbessern Sie den Durchsatz mit ChannelFly durch dynamisches Zuteilen der am geringsten ausgelasteten Wi-Fi-Kanäle.

Darüber hinaus bietet der T610 den vollen Umfang der 802.11ac-Funktionen der nächsten Generation. Die Unterstützung des Standards 802.11ac mit MU-MIMO (Multi-User MIMO) ermöglicht dem Access Point die simultane Übertragung an mehrere Client-Geräte, was die Airtime-Effizienz sowie den gesamten Durchsatz für alle Clients, selbst für Geräte ohne Wave 2, verbessert. Die drahtlose SmartMesh™-Meshing-Technologie verkürzt die Zeit bis zur Bereitstellung. Darüber hinaus fallen für die Nutzung von Ethernet-Kabeln zwischen mehreren Access Points im Netzwerk keine Kosten mehr an.

Unabhängig davon, ob Sie zehn oder zehntausend APs bereitstellen – der T610 ist außerdem leicht zu verwalten, dank der Appliance-, virtuellen und cloudbasierten Verwaltungsoptionen von Ruckus.

Vorzüge

Überragendes Wi-Fi im Außenbereich

Erleben Sie leistungsstarkes Wave 2-Wi-Fi im Außenbereich mit IP-67-Wetterschutz und 2-Gigabit-Ethernet-Anschlüssen.

Beeindruckende Wi-Fi-Leistung

Vergrößert die Abdeckung durch die patentierte adaptive Antennentechnologie BeamFlex+™, während Interferenzen durch die Verwendung über 4.000 direktionaler Antennenmuster abgeschwächt werden.

Zahlreiche Verwaltungsoptionen

Verwalten Sie den T610 über die Cloud oder mit physischen/virtuellen Geräten vor Ort.

Automatisieren des optimalen Durchsatzes

Die dynamische Kanalverwaltungstechnologie ChannelFly™ nutzt maschinelles Lernen, um automatisch die am wenigsten ausgelasteten Kanäle zu finden. Sie erhalten stets den höchsten Durchsatz, den das Band unterstützt.

Versorgt mehr Geräte

Verbinden Sie mehr Geräte parallel mit vier räumlichen MU-MIMO-Streams und gleichzeitigen 2,4/5 GHz Dual-Band-Funkgeräten, während Sie die Leistung von nicht Wave 2-fähigen Geräten verbessern.

Erweiterter Backhaul

Koppeln Sie zwei integrierte 1-GbE-Ports mit Link Aggregation (LACP), um den Durchsatz zwischen AP und kabelgebundenem Switch zu maximieren.

Erweiterbare Kapazitäten

Passen Sie AP-Fähigkeiten mithilfe des integrierten USB 2.0-Anschlusses an, um Unterstützung für zusätzliche Technologien zu bieten.

Mehr als Wi-Fi

Unterstützen Sie Dienste über Wi-Fi hinaus – mit der IoT-Suite von Ruckus, der Sicherheits- und Onboarding-Software Cloudpath, der Software für die Wi-Fi-Lokalisierung SPoT und der Netzwerkanalyse SCI.

image

Access-Point-Antennenmuster

Aufgrund der adaptiven BeamFlex+-Antennen von Ruckus kann der T610-AP dynamisch und in Echtzeit aus einer großen Anzahl von Antennenmustern auswählen (über 4.000 mögliche Kombinationen), um die bestmögliche Verbindung zu jedem einzelnen Gerät herzustellen. Das Ergebnis:

  • Bessere Wi-Fi-Abdeckung
  • Reduzierte HF-Interferenz

Traditionelle omnidirektionale Antennen, wie sie in handelsüblichen Access Points zu finden sind, übersättigen die Umgebung, indem sie unnötigerweise HF-Signale in alle Richtungen aussenden. Die adaptive Antenne Ruckus BeamFlex+ dagegen leitet die Funksignale pro Gerät auf Paketbasis, um die Wi-Fi-Abdeckung und die Kapazität in Echtzeit zu optimieren und Umgebungen mit hoher Gerätedichte zu unterstützen. BeamFlex+ kann betrieben werden, ohne dass Gerätefeedback erforderlich ist, wovon selbst Geräte, die veraltete Standards nutzen, profitieren können.

Abbildung 1. Beispiel eines BeamFlex+-Musters
image
Abbildung 2. T610o 2,4 GHz-Azimut-
Antennenmuster
image
Abbildung 3. T610o 5 GHz-Azimut-
Antennenmuster
image
Abbildung 4. T610o 2,4 GHz-Elevation-
Antennenmuster
image
Abbildung 5. T610o 5 GHz-Elevation-
Antennenmuster
image

Hinweis: Die äußere Linie stellt die zusammengesetzte HF-Abdeckung aller möglichen BeamFlex+-Antennenmuster dar, während die innere Linie ein BeamFlex+-Antennenmuster innerhalb der gesamten Außenlinie abbildet.

WLAN
Wi-Fi-Standards
  • IEEE 802.11a/b/g/n/ac Wave 2
Unterstützte Raten
  • 802.11ac: 6,5 bis 1.733 MBit/s (MCS0 bis MCS9, NSS = 1 bis 4 für VHT20/40/80)
  • 802.11n: 6,5 MBit/s bis 600 MBit/s (MCS0 bis MCS31)
  • 802.11a/g: 54, 48, 36, 24, 18, 12, 9, 6 MBit/s
  • 802.11b: 11, 5,5, 2 und 1 MBit/s
Unterstützte Kanäle
  • 2,4 GHz: 1‒13
  • 5 GHz: 36-64, 100-144, 149-165
MIMO
  • 4x4 SU-MIMO
  • 4x4 MU-MIMO
Räumliche Streams
  • 4 SU-MIMO
  • 3 MU-MIMO
Radioketten und Streams
  • 4x4:4
Kanalbreite
  • 20, 40, 80 MHz
Sicherheit
  • WPA-PSK, WPA-TKIP, WPA2 AES, 802.11i, Dynamic PSK
  • WIPS/WIDS
Weitere Wi-Fi-Funktionen
  • WMM, Energiesparmodus, Tx Beamforming, LDPC, STBC, 802.11r/k/v
  • Hotspot
  • HotSpot 2.0
  • Zugangsportal
  • WISPr
HF
Antennentyp
  • Adaptive BeamFlex+ Antennen mit Polarisationsdiversität
  • Adaptive Antenne mit mehr als 4.000 verschiedenen Antennenmustern
Antennenverstärkung (max.)
  • Omni –bis zu 3 dBi
  • Sektor –bis zu 8dBi
Spitzensendeleistung (aggregiert über MIMO-Ketten)
  • 28 dBm für 2,4 GHz und für 5 GHz
BeamFlex+ SINR-Sendeleistungsverstärkung*
  • Bis zu 6 dB
BeamFlex+ SINR-Empfangsleistungsverstärkung*
  • Bis zu 4 dB
Minimale Empfangsempfindlichkeit1
  • -104 dBm
Frequenzbänder
  • ISM (2,4-2,484 GHz)
  • U-NII-1 (5,15-5,25 GHz)
  • U-NII-2A (5,25-5,35 GHz)
  • U-NII-2C (5,47-5,725 GHz)
  • U-NII-3 (5,725-5,85 GHz)
2,4 GHZ EMPFANGSEMPFINDLICHKEIT
HT20 HT40
MCS0 MCS7 MCS0 MCS7
-97 -79 -94 -78
5 GHZ EMPFANGSEMPFINDLICHKEIT
VHT20 VHT40 VHT80
MCS0 MCS7 MCS0 MCS7 MCS0 MCS7
-96 -80 -94 -77 -91 -74
2,4 GHZ SENDELEISTUNGSZIEL
Rate Pout (dBm)
MCS0 HT20 20
MCS7 HT20 17
MCS0 HT40 22
MCS7 HT40 19
5 GHZ SENDELEISTUNGSZIEL
Rate Pout (dBm)
MCS0 VHT20 22
MCS7 VHT20 19
MCS0, VHT40, VHT80 22
MCS7, VHT40, VHT80 19
LEISTUNG UND KAPAZITÄT
PHY-Spitzenraten
  • 2,4 GHz: 600 MBit/s
  • 5 GHz: 1733 MBit/s
Client-Kapazität
  • Bis zu 512 Clients pro AP
SSID
  • Bis zu 31 pro AP
RUCKUS FUNKMANAGEMENT
Antennenoptimierung
  • BeamFlex+
  • Polarisationsdiversität mit Maximum Ratio Combining (PD-MRC)
Wi-Fi-Kanalverwaltung
  • ChannelFly
  • Hintergrund-Scan-basiert
Verwaltung der Client-Dichte
  • Adaptiver Bandausgleich
  • Lastenausgleich für Clients
  • Airtime Fairness
  • Airtime-basierte WLAN-Priorisierung
SmartCast-Quality-of-Service
  • QoS-basierte Planung
  • Direktes Multicast
  • L2/L3/L4-ACLs
Mobilität
  • SmartRoam
Diagnosetools
  • Spektralanalyse
  • SpeedFlex
NETZWERK
Controller-Plattformunterstützung
  • SmartZone
  • ZoneDirector
  • Unleashed2
  • Cloud-Wi-Fi
  • Eigenständiges Gerät
Mesh
  • Wireless Meshing-Technologie SmartMesh™ Selbst-reparierendes Mesh
IP
  • IPv4, IPv6
VLAN
  • 802.1Q (1 pro BSSID oder dynamisch, pro Nutzung auf RADIUS-Basis)
  • VLAN-Pooling
  • Auf Port-Basis
802.1x
  • Authentifikator und Anforderer
Tunnel
  • L2TP, GRE, Soft-GRE
Richtlinienverwaltungstools
  • Anwendungserkennung und -steuerung
  • Zugriffssteuerungslisten
  • Geräte-Fingerprinting
  • Rate-Limiting
IoT-fähig
  • Ja
PHYSISCHE SCHNITTSTELLEN
Ethernet-
  • 2 x 1-GbE-Anschluss, RJ-45
  • LACP
USB
  • 1 USB 2.0-Anschluss, Verbindung Typ A
PHYSIKALISCHE DATEN
Abmessungen
  • 31,7 cm (L), 24,1 cm (B), 9,5 cm (H)
  • 12,8″ (L), 9,5″ (B), 3,7″ (H)
Gewicht
  • 2,7 kg (6 lb) ohne Einbausatz
Schutz vor Eindringlingen
  • IP-67
Montage
  • Wand
  • Mastmontage
Physische Sicherheit
  • Versteckter Verriegelungsmechanismus
  • Kensington-Schloss
  • Torxschrauben
Betriebstemperatur
  • -40°C (-40°F) bis 65°C (149°F)
Betriebsluftfeuchtigkeit
  • Bis 95 %, nicht kondensierend
Widerstandsfähigkeit gegen Wind
  • Bis zu 266 km/h (165 mph)
STROMVERSORGUNG3
Stromversorgung Funktionsbegrenzung Max. Energieverbrauch
802.3af
  • 2,4 GHz Funk: 2x2, 18 dBm pro Kette
  • 5 GHz Funk: 4x4, 20 dBm pro Kette
  • Zweiter Ethernet-Anschluss & USB deaktiviert
10,4W
802.3at
  • 2,4 GHz Funk: 4x4, 22 dBm pro Kette
  • 5 GHz Funk: 4x4, 20 dBm pro Kette
  • Zweiter Ethernet-Anschluss und USB-fähig
25W
ZERTIFIZIERUNGEN UND COMPLIANCE
Wi-Fi Alliance4
  • Wi-Fi CERTIFIED™ a, b, g, n, ac
  • Passpoint®, Vantage
Standardkonformität5
  • EN 60950-1 (Sicherheit)
  • EN 60601-1-2 (Medizinische elektrische Geräte)
  • EN 61000-4-2/3/5 (Störfestigkeit)
  • Bahnanwendungen – EMC gemäß EN 50121-1
  • Bahnanwendungen – Störfestigkeit gemäß EN 50121-4
  • Bahnanwendungen – Schwingen und Schocken gemäß IEC 61373
  • UL 2043 Plenum
  • EN 62311 Personensicherheit/HF-Kontakt
  • WEEE & RoHS
  • ISTA 2A Transport
SOFTWARE UND DIENSTE
Standortbezogene Dienste
  • SPoT
Netzwerkanalyse
  • SmartCell Insight (SCI)
Sicherheit und Richtlinien
  • Cloudpath
BESTELLINFORMATIONEN
901-T610-XX00
  • T610 802.11ac-Wireless-Access-Point für den Außenbereich, 4x4:4 Stream, Omnidirektionale BeamFlex+-Abdeckung, gleichzeitiges Dual-Band mit 2,4 GHz und 5 GHz, Dual 10/100/1000­Ethernet-Anschlüsse, PoE-Eingang, IP-67-Gehäuse für den Außenbereich, –40 °C bis 65 °C Betriebstemperatur. Inklusive 1-jähriger Standardgarantie. Der Montagesatz ist separat erhältlich (902-0125-0000). Informationen zum Lieferumfang finden Sie unter „Lieferumfang“.
901-T610-XX51
  • T610s 802.11ac-Wireless-Access-Point für den Außenbereich, 4x4:4 Stream, 120-Grad-Sektor BeamFlex+-Abdeckung, gleichzeitiges Dual-Band mit 2,4 GHz und 5 GHz, Dual 10/100/1000-Ethernet-Anschlüsse, PoE-Eingang, IP-67-Gehäuse für den Außenbereich, –40 °C bis 65 °C Betriebstemperatur. Inklusive 1-jähriger Standardgarantie. Der Montagesatz ist separat erhältlich (902-0125-0000). Informationen zum Lieferumfang finden Sie unter „Lieferumfang“.

Länderspezifische Bestellinformationen finden Sie in der Ruckus-Preisliste.

Garantie: Verkauf mit einer eingeschränkten einjährigen Garantie.

Weitere Details finden Sie unter: http://support.ruckuswireless.com/warranty.

OPTIONALES ZUBEHÖR
902-0125-0000
  • Sichere Gelenk-Montagehalterung
902-0127-0000
  • Verlängerte Abdeckung für ein USB-Dongle von bis zu 6 cm Länge
902-0183-0000
  • Wetterbeständige Datenkabelverschraubung mit 1 Öffnung, Ersatzteil
902-0162-XXYY
  • PoE-Injektor (Verkaufsmengen: 1, 10 oder 100 Stück)

ACHTUNG: Bei Bestellung von APs für den Außenbereich müssen Sie die Zielregion durch die Angabe -US, -WW, oder -Z2 anstelle von XX nennen. Bei der Bestellung von PoE-Injektoren oder Netzteilen müssen Sie als Bestimmungsregion für XX -US, -EU, -AU, -BR, -CN, -IN, -JP, -KR, -SA, -UK oder -UN angeben.

 

Bezüglich Access Points ist -Z2 auf die folgenden Länder anwendbar: Algerien, Ägypten, Israel, Marokko, Tunesien und Vietnam.

*Die BeamFlex-Verstärkung beruht auf statistischen Effekten auf Systemebene, die auf das erweiterte SINR übertragen werden und auf Beobachtungen über längere Zeiträume unter realen Bedingungen mit mehreren APs und vielen Clients beruhen.

*Die BeamFlex-Verstärkung beruht auf statistischen Effekten auf Systemebene, die auf das erweiterte SINR übertragen werden und auf Beobachtungen über längere Zeiträume unter realen Bedingungen mit mehreren APs und vielen Clients beruhen.

1Die Empfangsempfindlichkeit hängt von Band, Kanalbreite und MCS-Rate ab.

2SKU-Bestellinformationen finden Sie in den Unleashed-Datenblättern.

3Die maximale Leistung hängt von Ländereinstellung, Band und MCS-Rate ab.

4Eine vollständige Liste der WFA-Zertifizierungen finden Sie auf der Wi-Fi Alliance-Website.

5Die aktuelle Liste der Zertifizierungen finden Sie in der Preisliste.